Kamera-Projekt

Überwachungskameras bestimmen heute unseren öffentlichen Raum in einem immer stärkeren Maße – wo man geht und steht, man wird beobachtet, überwacht und kontrolliert. Aber schlimmer noch: Niemand weiss wirklich, wo diese meistens illegalen Kameras stehen. Die PIRATEN des Stadtverband Braunschweig sprechen sich daher gegen eine solche Kameraüberwachung öffentlicher Räume aus. Mit dem Ziel die Bevölkerung der Stadt Braunschweig für diese Problematik zu sensibilisieren, will der Stadtverband Braunschweig herausfinden, wo überall in Braunschweig eine Überwachung des öffentlichen Raums stattfindet. Dazu haben wir ein Projekt gestartet, in dem alle im öffentlichen Raum installierten Kameras mit verschiedenen Merkmalen aufgelistet werden. Wir danken dem Kreisverband Wiesbaden ausdrücklich für die technische Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projektes!

In diesem Projekt werden den interessierten Braunschweiger Bürgern die Standorte, Typen und Eigentümer der Kameras, das Vorhandensein der rechtlich notwendigen Kennzeichnungen und Bilder der Kameras in einer interaktiven Stadtkarte zur Verfügung gestellt. Jeder Bürger ist dazu eingeladen, auf dieser Seite Kameras einzutragen! Sollten Sie Probleme bei der Meldung von Kameras auf diesem Weg haben, können Sie den Standort auch in einer E-Mail an vorstand@piratenpartei-braunschweig.de melden oder einen Brief an “Piratenpartei Braunschweig, Postfach 6307, 38053 Braunschweig” senden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

window.onload = document.write(“ „);
window.onload = document.write(“ „);