DIE FRAKTION P² fragt nach: Schliessfächer mit Strom in der Innenstadt

vom 23.03.2017 in Aus der Fraktion, Energie, Gesellschaft, Stadtentwicklung

In vielen Städten gehören Schließfächer mit Stromanschluss bereits zum Service für Besucher und erhöhen die Attraktivität und Aufenthaltsqualität in den Innenstädten.

Daher beschloss der Rat der Stadt Braunschweig am 22.06.2016 einstimmig:
„Die Verwaltung errechnet die voraussichtlichen Kosten für die Aufstellung von 12 Schließfächern mit Stromanschluss (2kW max. pro Anschluss) in der Innenstadt, aufgeschlüsselt nach Anschaffungs- bzw. Herstellungs-, Betriebs- und Wartungskosten und prüft mögliche Standorte.“ [16-02214]

Mittlerweile ist mehr als ein halbes Jahr vergangen und DIE FRAKTION P² fragt nun in der nächsten Ratssitzung am 28.03.2017 nach, wann mit Ergebnissen aus dieser Prüfung zu rechnen sei.

Maximilian P. Hahn

„Jetzt beginnt die Jahreszeit in der wir uns hoffentlich alle wieder mehr draußen aufhalten. Damit ist aber auch für viele Menschen die Suche nach Strom für den Akku der E-Bikes, das Handy oder den Laptop verbunden, wenn sie sich längere Zeit in der Innenstadt aufhalten möchten. Daher ist es für die weitere Umsetzung wichtig, bereits im Vorfeld mögliche Standorte und den finanziellen Bedarf dafür zu kennen. Daher zum jetzigen Zeitpunkt nun unsere Nachfrage zum Stand der Dinge“, erklärt Maximilian P. Hahn, Fraktionsvorsitzender der FRAKTION P², die Anfrage.


geschrieben von: DIE FRAKTION P²

Einen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

(kein Pflichtfeld)