TTIP-EBI: Wir lassen uns nicht bremsen

Stadtverband & Co

Demonstation STOP TTIP & CETA

Stefan Zander, 14.09.2016

Nach den Demonstrationen im Januar 2016 und im April 2016 gegen „TTIP“ und  „CETA“  finden am 17.September. 2016 deutschlandweit in den Städten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipezig, München und Stuttgart erneut Demonstrationen unter dem
[weiterlesen]


Vielen Dank allen Wählern

Stefan Zander, 12.09.2016

Bei den gestrigen Kommunalwahlen konnten die Piraten Braunschweig erneut in den Rat der Stadt einziehen. Leider haben wir jedoch ein Mandat und damit den Fraktionsstatus verloren. In der kommenden Wahlperiode werden die Piraten daher nur
[weiterlesen]


Einladung zur Wahlparty der PIRATEN im "Quartier"

Stefan Zander, 09.09.2016

Die PIRATEN veranstalten am 11. September 2016 ab 17.30 Uhr im „Quartier“, Bültenweg 89 in Braunschweig die offizielle Wahlparty des Stadtverbands und laden zum gemeinsamen „Balken gucken“ herzlich ein. Ab 18:00 Uhr wird die Berichterstattung
[weiterlesen]


Infostand der PIRATEN am 10.9. - Klarmachen zum Ändern!

Stefan Zander, 09.09.2016

Im Zuge der Digitalen Revolution aller Lebensbereiche sind trotz aller Lippenbekenntnisse die Würde und die Freiheit des Menschen in bisher ungeahnter Art und Weise gefährdet. Dies geschieht in einem Tempo, das die gesellschaftliche Meinungsbildung und
[weiterlesen]


Bürgerbeteiligung - Da geht noch mehr!

Sandra Zecchino, 09.09.2016

Das Interesse an der kommunalen Gemeinschaft und den politischen Entscheidungen hat allgemein stark abgenommen. Diesen Trend gilt es umzukehren. Ein wesentlicher Schritt hierzu ist es, dem Menschen Mitsprache und mitentscheiden zu ermöglichen. Dadurch wird seiner
[weiterlesen]


Wohnraum muss bezahlbar bleiben - Wenn eine Stadt aus allen Nähten platzt

Sandra Zecchino, 09.09.2016

Zur Würde des Menschen gehört auch würdevolles, selbstbestimmtes Wohnen. Wohnraum muss daher für jedermann verfügbar, bezahlbar sowie den gesundheitlichen Einschränkungen angepasst sein und unterschiedliche Lebensmodelle wie zum Beispiel Mehrgenerationen-Wohnen ermöglichen. Diese Voraussetzungen werden zur Zeit
[weiterlesen]


Live-Act Graffiti: Privatsphäre, Datenschutz und Überwachung

Stefan Zander, 02.09.2016

Aus dem Recht der Freiheit jedes einzelnen Menschen erwächst auch das Recht auf Privatsphäre und Datenschutz. Diese sind elementare Teile einer funktionierenden Gesellschaft. Daher lädt der Stadtverband der Piratenpartei am Samstag, den 03.09.2016 ab 11.00
[weiterlesen]


PIRATEN zur Kommunalwahl: "Vielfalt? Können wir!"

Corinna Hörster, 02.09.2016

Wir PIRATEN schätzen unsere pluralistische Gesellschaft, die von der Vielfalt der verschiedenen Kulturen, Weltanschauungen, Religionen und Lebensmodellen lebt. Daher lädt der Stadtverband der Piratenpartei am heutigen Freitag, den 02.09.2016, zu einem Informationsstand am Braunschweiger Ringerbrunnen
[weiterlesen]


Das kreative Potenzial von Streetart: Graffiti sprühen live erleben

Plakat Amalienplatz

Stefan Zander, 11.08.2016

Aktualisierung wegen geändertem Veranstaltungsort Nachdem sich das erste von drei politischen Graffiti-Plakaten (entstanden beim CSD zum Thema „Vielfalt“) so großer Beliebtheit erfreut, wird Christian Grams, Künstler und Lehrbeauftragter der HBK sowie Mitglied von The Bridge
[weiterlesen]


Kunst und Jugendkultur fördern - PIRATEN arbeiten mit Graffitikünstler von The Bridge e.V. zusammen

Plakat Amalienplatz

Sandra Zecchino, 03.08.2016

Bei dem diesjährigen Christopher Street Day (CSD) konnten die zahlreichen Besucher live mitverfolgen, wie aus einer weißen Fläche ein Graffiti entstand. „Graffiti ist eine Form künstlerischen Ausdrucks und ein wichtiger Teil urbaner Kultur. Die Förderung
[weiterlesen]


Weitere News ...

Fraktion & Räte

Piratenfraktion zahlt 39% der Sachkostenpauschale zurück an die Stadt Braunschweig

Piratenfraktion Braunschweig, 14.09.2016

Alle Fraktionen erhalten monatlich von der Verwaltung eine Sachkostenpauschale, die sich auf 55,73 Euro pro Ratsmitglied beläuft, um damit zum Beispiel Bürobedarf zu bezahlen. Über die Verwendung dieser Gelder – für die Piratenfraktion 111,46 Euro
[weiterlesen]


Piraten verbessern Beschwerdemanagement

Piratenfraktion Braunschweig, 14.09.2016

Transparenz und Bürgerbeteiligung, zwei der Kernthemen der Piratenfraktion im Rat der Stadt Braunschweig, werden bei der nächsten Ratssitzung am 13.09.2016 wohl weiter umgesetzt. „Das derzeitige Ideen- und Beschwerdemanagement ist eine Einbahnstraße. Die Einwohner bringen etwas
[weiterlesen]


Integration durch Information

Piratenfraktion Braunschweig, 14.09.2016

Die PIRATEN fordern die inhaltliche Erweiterung des Willkommenspaketes für Neubürger. Für die Piratenfraktion im Rat der Stadt Braunschweig geht es nach der Verabschiedung des Integrationskonzeptes darum, dieses mit Leben zu füllen. Deshalb hat sie über
[weiterlesen]


Ratssitzung 13.09.2016

Piratenfraktion Braunschweig, 13.09.2016

Am Dienstag, den 13.09.2016, findet ab 14:00 Uhr die letzte Ratssitzung dieser Wahlperiode statt. Die Tagesordnung kann an dieser Stelle eingesehen werden, sowie die einzelnen Dokumente. Die Ratssitzung wird als Video-Livestream zu sehen sein. Das
[weiterlesen]


Ratssitzung: Kontroverse Diskussion um bezahlbaren Wohnraum erwartet

Piratenfraktion Braunschweig, 13.09.2016

Das Thema des sozialen und bezahlbaren Wohnraums beschäftigt die Politik der Stadt Braunschweig derzeit erheblich. Nachdem die CDU einen Antrag zur Ratssitzung eingereicht hat, zu dem insgesamt drei Änderungsanträge anderer Parteien hinzugekommen sind, ist erneut
[weiterlesen]


Fachausschuss stimmt gegen mehr Transparenz

Piratenfraktion Braunschweig, 13.09.2016

Noch hoffen die PIRATEN im Rat der Stadt Braunschweig, dass bei der nächsten Ratssitzung am 13.09.2016 der Antrag zur Veröffentlichung von Studien und Gutachten angenommen wird. [1] „Open Data, also der öffentlichen Zugang zu städtischen
[weiterlesen]


PIRATEN wollen Lobbyismus vorbeugen

Piratenfraktion Braunschweig, 09.09.2016

Wenn Ratsmitglieder direkt nach ihrer Amtszeit im Rat der Stadt Braunschweig in städtischen Gesellschaften angestellt werden, kann schnell der Eindruck einer Interessenkollision entstehen. Deshalb beantragte die Piratenfraktion eine Karenzzeit von zwei Jahren. [1] „Mehrfach sind
[weiterlesen]


Phantomgebilde "Videosicherheit"

Piratenfraktion Braunschweig, 08.09.2016

Ein Teil des Rates der Stadt Braunschweig sprach im Februar 2016 noch von subjektiver und objektiver Sicherheitslage und träumte von der Ausweitung der Videoüberwachung. Doch die Piratenfraktion hat mittlerweile Grund, auf eine positive Wendung zu
[weiterlesen]


Unsere Themen im Finanz- und Personalausschuss

Piratenfraktion Braunschweig, 31.08.2016

Am Donnerstag den 01.09.2016 tagt der Finanz- und Personalausschuss Die Piratenfraktion hat zu diesem Ausschuss vier Anträge mit folgenden Themen zur Vorberatung eingereicht: 1. Veröffentlichung von Studien, Gutachten 2. Jährliche Berichterstattung an Finanz- und Personalausschuss
[weiterlesen]


Wasserwelt: Eine Geschichte voller Pleiten, Pech und Pannen - und Widersprüche

Piratenfraktion Braunschweig, 31.08.2016

Etwas mehr als zwei Jahre ist es jetzt her, dass das Vorzeigeprojekt der Stadtbad GmbH – die Wasserwelt – seine Pforten geöffnet hat. Auch wenn der für dieses Projekt federführende Geschäftsführer Scharna seit dem 21.04.2016
[weiterlesen]


Weitere News ...