Demo Energie Themen Umwelt

Atomkraft: Schluss!

Das Koordinationsbüro Anti-Atom-Demos ruft bundesweit unter dem Motto „Atomkraft: Schluss!“  zu 21 Großdemonstrationen am 28.5.2011 auf. Hintergrund ist die an diesem Tag stattfindende letzte Sitzung der Ethikkommission des Bundestags. Da schon bald das Ende des Moratorium und die Entscheidung über ein Gesetzespaket anstehen, sind sofortige Aktionen von Nöten.

  • 28. Mai: Letzte Sitzung der Ethikkommission.
  • 30. Mai: Übergabe des Berichts der Ethikkommission
  • 3. Juni: Fraktionssitzungen der Koalitionsfraktionen
  • 6. Juni: Vormittags Kabinettsentscheidung zum neuen Atomgesetz
  • 9. Juni: Erste Lesung im Bundestag.
  • 15. Juni: Ende des dreimonatigen Atom-Moratoriums.
    • Auch wenn der Atomausstieg bis dahin nicht von Bundestag und Bundesrat beschlossen sein wird, wollen die AKW-Betreiber die acht vorübergehend stillgelegten Meiler nicht wieder hochfahren.
  • 30. Juni: Zweite und Dritte Lesung des Pakets.
  • 8. Juli: Der Bundesrat entscheidet über das Gesetzespaket

Aufruf des Koordinationsbüro Anti-Atom-Demos:
Die Reaktorkatastrophe von Fukushima hat erneut gezeigt: Atomkraft ist unbeherrschbar und birgt ein tägliches, tödliches Risiko. Hunderttausende gehen deshalb in diesen Monaten bundesweit auf die Straße und fordern entschieden den Atomausstieg. Die Bundesregierung aber will erst im Juni beschließen, welche Konsequenzen sie aus Tschernobyl und Fukushima zieht – offiziell auf Basis eines Sicherheitschecks aller AKW. Doch in Wahrheit wird der öffentliche Druck bestimmen, ob jetzt endlich Schluss mit der gesamten Atomindustrie ist, die acht derzeit abgeschalteten Reaktoren endgültig stillgelegt werden und die restlichen ihnen folgen.

Unsere Chance, den Ausstieg durchzusetzen, war noch nie so groß. Am 28. Mai finden, erstmals am gleichen Tag, Großdemonstrationen in etwa 20 Städten bundesweit statt. Wir wollen mit zigtausenden Menschen ein kraftvolles Signal an die Regierung senden. Nach Fukushima gibt es nur noch eine Richtung und die heißt: Alle AKW abschalten – sofort und endgültig! Die Zukunft liegt bei den Erneuerbaren Energien, gemeinsam mit Energieeffizienz und Energiesparen.

Kommt zu einer der Großdemonstrationen in eurer Nähe und protestiert mit! Wir sind in Hannover dabei! Genaue Informationen findet Ihr auf den Seiten der „Atomkraft: Schluss!

Beginn ist um 12:00 Uhr auf dem Opernplatz in Hannover. Fahrgemeinschaften oder Sammelbusse sollen noch organisiert werden, die Details dazu werden wir kurzfristig an dieser Stelle und über unsere Mailingliste bekannt geben.