Allgemein Aussenpolitik Demokratie innere Sicherheit Internet und Medien

Poli­ti­sches Asyl und Schutz für Whist­leb­lower Edward Snowden

Im NSA-Über­wa­chungs­skan­dal ruft die Pira­ten­par­tei Deutsch­land alle Regie­run­gen Euro­pas, ins­be­son­de­re aber die Bun­des­re­gie­rung unter Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel, dazu auf, den Antrag des US-ame­ri­ka­ni­schen Whist­leb­lo­wers Edward Snow­den auf poli­ti­sches Asyl oder poli­ti­schen Schutz umge­hend zu gewähren.

Markus Barenhoff
Mar­kus Barenhoff

»Die US-Regie­rung hat schon im Fall von Brad­ley Man­ning wie auch in wei­te­ren Fäl­len bewie­sen, dass ihr Umgang mit Whist­leb­lo­wern Anlass zu gro­ßer Besorg­nis gibt. Die öffent­li­che Vor­ver­ur­tei­lung von Edward Snow­den als ›Ver­rä­ter‹ durch eine Rei­he von US-Poli­ti­kern und Medi­en hat ein Kli­ma geschaf­fen, in dem ein frei­es und fai­res Ver­fah­ren nicht sicher­ge­stellt ist. Im Gegen­teil wird er wahr­schein­lich nicht nur für sei­ne poli­ti­schen Über­zeu­gun­gen zur Trans­pa­renz von Regie­run­gen ver­folgt wer­den, son­dern es dro­hen auch ernied­ri­gen­de und men­schen­un­wür­di­ge Behand­lun­gen und Bestra­fung und im schlimm­sten Fall die Todes­stra­fe«, erklärt Mar­kus Baren­hoff, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der und Bun­des­tags­kan­di­dat der Pira­ten­par­tei Deutschland.

Die PIRATEN beru­fen sich in ihrer For­de­rung auf Arti­kel 16a des Grund­ge­set­zes zum Schutz poli­tisch Ver­folg­ter. Auch die Dekla­ra­ti­on der uni­ver­sel­len Men­schen­rech­te gewährt unter Arti­kel 12 die Frei­heit der Bewegung.

»All das wur­de in der Geschich­te der Mensch­heit hart erkämpft. Dies einer Dok­trin der tota­len Über­wa­chung durch Geheim­dien­ste zu opfern, wäre der Ent­wick­lung der Mensch­heit unwür­dig«, so Baren­hoff weiter.

Die Pira­ten­par­tei Deutsch­land erach­tet Whist­leb­lower als wich­ti­ges Kor­rek­tiv in jeder frei­en und demo­kra­ti­schen Gesell­schaft. Dazu ist es erfor­der­lich, eine all­ge­mei­ne gesetz­li­che Rege­lung zum Schutz von Whist­leb­lo­wern zu finden.

Es ist maß­geb­lich dem Ex-Geheim­dienst­mit­ar­bei­ter Snow­den zu ver­dan­ken, die Auf­deckung und Auf­klä­rung der flä­chen­decken­den Inter­net­über­wa­chung von Bür­gern und Poli­tik durch US-ame­ri­ka­ni­sche und ande­re Geheim­dien­ste in Gang gesetzt zu haben. Snow­den hat gestern in 15 Län­dern, dar­un­ter Deutsch­land, Asyl beantragt.

Quel­len:
[1] Grund­satz­pro­gramm der PIRATEN: http://wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm#Whistleblowerschutz
[2] Bun­des­tags­wahl­pro­gramm der PIRATEN: http://wiki.piratenpartei.de/Bundestagswahl_2013/Wahlprogramm#Whistleblower_in_der_.C3.B6ffentlichen_Verwaltung_und_im_privaten_Sektor_gesetzlich_sch.C3.BCtzen