Zum 2. Mal jährt sich der welt­wei­te Akti­ons­tag unter dem Mot­to “STOP TTIP” gegen die Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP, CETA und TiSA sowie ihre Folgen.

Der Stadt­ver­band der Pira­ten­par­tei lädt alle Inter­es­sier­ten ein, am kom­men­den Sams­tag, den 18.04.2015, in Braun­schweig, Fried­rich-Wil­helm-Stra­ße / Ecke Alte Post von 11:00 – 15:00 Uhr an einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über die geplan­ten Frei­han­dels­ab­kom­men teilzunehmen.

Nicht zuletzt die kom­mu­na­le Bri­sanz der Frei­han­dels­ab­kom­mens, die durch eine zukünf­tig dro­hen­de Ein­mi­schung mul­ti­na­tio­na­ler Kon­zer­ne in kommunale
Ver­ga­be­prak­ti­ken in Belan­gen von z.B. Dienst­lei­stun­gen und Infra­struk­tur wie Schu­len, Kitas, ÖPNV und medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung gege­ben ist, soll
dabei ins Bewusst­sein gebracht wer­den. Neben die­sen Berei­chen scheint auch Daten­schutz, Ener­gie­wirt­schaft und Ver­brau­cher­schutz betrof­fen zu sein.
Das heißt auch: Es geht uns alle an!

Dis­ku­tiert mit uns am Stand über die Aus­wir­kun­gen auf Mensch und Umwelt sowie Städ­te und Gemeinden.

Info­stand am 18.04.2015
Wo: Fried­rich-Wil­helm-Stra­ße, Braunschweig
Wann: 11.00 bis 15:00 Uhr

Die Pira­ten Braun­schweigs unter­stüt­zen an die­sem Tag zusam­men mit ande­ren Initia­ti­ven und Par­tei­en (“Attac”, „AK-fracking“, ”Die Lin­ke”) die euro­päi­sche “Bür­ger­initia­ti­ve Stop TTIP”. Wer sich vor­ab infor­mie­ren möch­te, fin­det viel Lesens­wer­tes auf fol­gen­der Sei­te: www.ttip-unfairhandelbar.de
Ihr kommt nicht aus Braun­schweig, möch­tet aber einen Info­stand zum The­ma besu­chen? Dann schaut, ob ihr in eurer Nähe fün­dig wer­det: www.globaltradeday.org