2. Globaler Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA

vom 14.04.2015 in Allgemein, Aus dem Stadtverband, Datenschutz, Demokratie, Energie, Finanzpolitik, Gesellschaft, Gesundheitspolitik, Informationsveranstaltungen, Kultur, Piratenpartei, Stadtentwicklung, Transparenz, Umwelt, Verkehr

Zum 2. Mal jährt sich der weltweite Aktionstag unter dem Motto “STOP TTIP” gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA sowie ihre Folgen.

Der Stadtverband der Piratenpartei lädt alle Interessierten ein, am kommenden Samstag, den 18.04.2015, in Braunschweig, Friedrich-Wilhelm-Straße / Ecke Alte Post von 11:00 – 15:00 Uhr an einer Informationsveranstaltung über die geplanten Freihandelsabkommen teilzunehmen.

Nicht zuletzt die kommunale Brisanz der Freihandelsabkommens, die durch eine zukünftig drohende Einmischung multinationaler Konzerne in kommunale
Vergabepraktiken in Belangen von z.B. Dienstleistungen und Infrastruktur wie Schulen, Kitas, ÖPNV und medizinische Versorgung gegeben ist, soll
dabei ins Bewusstsein gebracht werden. Neben diesen Bereichen scheint auch Datenschutz, Energiewirtschaft und Verbraucherschutz betroffen zu sein.
Das heißt auch: Es geht uns alle an!

Diskutiert mit uns am Stand über die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt sowie Städte und Gemeinden.

Infostand am 18.04.2015
Wo: Friedrich-Wilhelm-Straße, Braunschweig
Wann: 11.00 bis 15:00 Uhr

Die Piraten Braunschweigs unterstützen an diesem Tag zusammen mit anderen Initiativen und Parteien (“Attac”, „AK-fracking“, ”Die Linke”) die europäische “Bürgerinitiative Stop TTIP”. Wer sich vorab informieren möchte, findet viel Lesenswertes auf folgender Seite: www.ttip-unfairhandelbar.de
Ihr kommt nicht aus Braunschweig, möchtet aber einen Infostand zum Thema besuchen? Dann schaut, ob ihr in eurer Nähe fündig werdet: www.globaltradeday.org

getaggt mit: , , , ,
geschrieben von: Corinna Hörster

Einen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

(kein Pflichtfeld)